Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Juni, 2012 angezeigt.

Nach Hause kommen - für meinen Bruder

Wurzel finden einen Boden, reich genährt mit Zuneigung und Nähe und einer wachsenden Liebe, die nie sein durfte.....
Gewässert  von Tränen - geweinten und ungeweinten können sie wachsen und langsam gedeihen....
zwei Pflanzen auf einer Wurzel, die nun endlich bereit ist zu tragen und zu treiben....
 Es ist wie nach Hause kommen, wie ankommen nach einer langen Reise mit dem einen Ziel - Frieden finden und glücklich sein....
Glücklicher als die, die das zu verhindern wussten
zufriedener
friedlicher
gesünder
stärker

Jetzt können wir zusammen wachsen
zusammenwachsen
zusammen und jeder für sich
auf genesendem Boden
zuversichtlich
tröstlich
getröstet
weil wir es selbst gestalten können
weil wir es gut machen können

weil wir es gut machen werden!

Trotz allem....
wegen allem...
weil wir stark sind...
zusammen
nie wieder ganz allein

Nie wieder sprachlos, auch wenn wir mal wortlos sind,
gehört auch im Schweigen,
behutsam
liebevoll!


Ich habe Dich immer in meinem Herzen getragen wie einen Schatz…

Liebe!

So, es ist geschafft, der Große bekommt morgen seine Abiergebnisse, die Große nächste Woche die der ZAP, Jonathan geht weiter Richtung eigenes Leben und Hannah in die Oberstufe. Nicht mehr lange, und dann ist noch ein Kind aus dem Haus.
Mmmhhh, tja, es ändert sich....alles ist in Bewegung und alles geht seinen Weg. Manches kann ich jetzt nicht mehr beeinflussen, aber manches doch....
Neue Wohnung ist in Arbeit....
Das Buch fast fertig....
alles fließt

Und doch gibt es da Dinge, die mich zutiefst erschüttern und beeindrucken....
Familienzusammenführung nach 42 Jahren - tief bewegt nehme ich an, wie mein Weg dort verläuft - Wurzeln wieder verbunden - schönes Gefühl!
Aber ich bekomme mit, wie eine Frau, die mir sehr ans Herz gewachsen ist, mit der ich mich verbunden fühle auf einen Weise, wie es nur Menschen können,die ähnliche Wellen empfangen, wie diese Frau öffentlich beleidigt und schlecht gemacht wird. Aus Neid, aus Missgunst, weil Dinge ungeklärt geblieben sind, die man leicht hätt…